xReach.webshop bewältigt Lastspitzen am Black Friday

Am Black Friday locken stationärer und Onlinehandel gleichermaßen mit besonders günstigen Angeboten und attraktiven Rabattaktionen. Was Kunden zur Schnäppchenjagd einlädt, ist für Händler die Chance für enorme Umsätze, aber auch eine logistische Herausforderung. Eine leistungsstarke IT-Landschaft ist gefragt, um die große Nachfrage zu bedienen und trotz hoher Zugriffszahlen eine reibungslose Customer Journey zu gewährleisten.

Der Black Friday läutet in den USA traditionell den Beginn des Weihnachtsgeschäfts ein. Längst begeistern sich auch deutsche Kunden wie Händler für den Tag voller Schnäppchen und Sonderpreise. Damit ist der Black Friday, dieses Jahr der 23.11.2018, einer der wichtigesten Einkaufstage vor Weihnachten. Und die Kauffreude wächst: Der Handelsverband Deutschland (HDE) erwartet für den Black Friday und den kurz darauf folgenden Cyber Monday in diesem Jahr einen Onlineumsatz von etwa 2,4 Milliarden Euro, das sind 15 Prozent mehr als 2017.

Volle Flexibilität dank smarten Cloudlösungen und künstlicher Intelligenz

Anbieter können dank der großen Nachfrage ihre Umsätze erheblich steigern und von dem Aktionstag profitieren. Allerdings stellt der Black Friday Händler auch vor Herausforderungen: Während der stationäre Handel zu solchen Stoßzeiten vor allem mit langen Schlangen an Umkleiden und Kassen zu kämpfen hat, werden Onlineshops von deutlich mehr Nutzern als sonst geklickt. Lösungen wie xReach.webshop, Teil der modularen Softwareplattform xReach, sind diesen Lastspitzen gewachsen. Mit der smarten Cloudlösung profitieren Nutzer sowohl von elastischen Kapazitäten als auch von der Ergänzung von Ressourcen. So hält das System auch einem großen Ansturm stand und garantiert eine uneingeschränkte Verfügbarkeit. Dank künstlicher Intelligenz können Händler darüber hinaus Prognosen für Preisentwicklungen der kommenden Wochen treffen und ihre Sonderangebote und Rabatte genau an den Kundenwünschen ausrichten.

xReach.webshop bietet nicht nur einen leistungsfähigen Onlineshop. Über die zentrale Verbindungsstelle xReach.connect lässt sich der Softwarebaustein mit diversen weiteren Modulen verknüpfen und kombiniert mit xReach.erp, xReach.pim oder xReach.payment zu einem intelligenten System für effizientes Omnichannel Retailing ausbauen. Kanalübergreifende Kampagnen, zuverlässige Produktdaten oder bequeme Zahlungsmethoden: Durch ein attraktives Einkaufserlebnis werden Konsumenten langfristig an das Unternehmen gebunden und kommen auch nach dem Hype des Black Friday gerne wieder.

*

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne individuell.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.