Prozess-Management: Mit der richtigen Strategie zur optimalen Lösung

Bei Prozessmanagement denken die meisten Anwender in der Retail-Branche zunächst an eine rein technische Lösung. Kein Wunder, denn für die Optimierung der Prozesse steht Retailern ein umfassendes Portfolio zur Verfügung: Neben klassischen Applikationen wie ERP und CRM bieten Sharepoint-basierte Lösungen entscheidende Integrationen mit Best-of-Breed-Anwendungen, etwa aus den Bereichen Collaboration, Product Information Management, Content, POS oder OmniChannel. 

Neben dem IT-Aspekt einer Softwareeinführung spielt aber auch der organisatorische Aspekt eine entscheidende Rolle für den Erfolg. Solange die „Lösung“ nur auf den Computer bezogen bleibt, greift der Wirkungsgrad eines Einführungsprojektes zu kurz. Neue Technologien erreichen erst dann ihr volles Potential, wenn diese im Gesamtkonzept der Unternehmensabläufe effizient angewendet werden und alle Tätigkeiten der Mitarbeiter Hand in Hand gehen. Die Einführung einer erfolgreichen Softwarelösung sollte somit die Ablauforganisation des Unternehmens berücksichtigen und in den Mittelpunkt stellen. 

Change-Management für effiziente Implementierung

Erfolgreiches Prozessmanagement beginnt also schon auf Ebene der Unternehmensstrategie. Damit die Mitarbeiter nicht nur effizient sind, sondern auch Spaß bei der Arbeit haben, ist es notwendig, Fokusthemen wie ein verstärktes Prozessbewusstsein, eine klare Kompetenz- und Tätigkeitsaufteilung, moderne Kollaborationsmechanismen und ein abgestimmtes Führungs- und Leitsystem strategisch zu planen und in die Organisation hineinzutragen. Ausgangspunkt hierfür ist ein stringentes Change Management, das die definierte Strategie in Handlungsanweisungen für die einzelnen Abteilungen und in Ziele für die jeweiligen Prozesse übersetzt. So können die Prozesse schon während des Implementierungsprojekts neu ausgerichtet und kann die Softwarelandschaft konfiguriert werden, um den maximalen Nutzen aus dem neuen Sharepoint-Tool zu ziehen. Gleichzeitig werden die Mitarbeiter befähigt, die „neue Effizienz“ zu verinnerlichen und ihre Tätigkeitsfelder bestmöglich auszufüllen.  

Risikomanagement für maximalen ROI

Die meisten Unternehmen führen nur circa alle acht bis 15 Jahre neue kaufmännische Systeme ein. Dementsprechend groß ist die Unsicherheit bei vielen Entscheidern: Funktioniert die neue Software reibungslos oder drohen Ausfälle und Kosten oder gar Unterbrechungen des Betriebsablaufes? Hier hilft die Risikoanalyse durch den Implementierungsspezialisten, die bereits im Vorfeld mögliche Schwächen und Herausforderungen eines Projektes aufdeckt und bewertet. So können Risiken bereits von Beginn an erfasst und adressiert werden und das Investment in die Zukunft wird vom ersten Projekttag an geschützt.

Prozessentwicklung für sichtbare USPs

Die Einführung einer neuen Lösung und die damit einhergehende Justierung der Unternehmensstrategie bietet oftmals den optimalen Ansatz, um das Unternehmensprofil zu schärfen und Alleinstellungsmerkmale herauszuarbeiten. Und wenn Sie schon einmal dabei sind, sollten Sie vielleicht auch gleich die Kundenbeziehungen unter die Lupe nehmen: Mit modernen Plattformen wie xReach lassen sich interne und externe Prozesse individuell auf branchenspezifische Kundenbedürfnisse zuspitzen. Zudem schaffen innovative technische Ansätze oder selbst entwickelte Geschäftsabläufe die Möglichkeit, noch enger mit den Kunden in Kontakt zu treten. 

Landkarte für Cutting Edge-Technologie

Für die strategische Planung und prozessorientierte Umsetzung Ihres Implementierungsprojekts bietet das xReach Reference Framework Know-how und Erfahrung aus Hunderten von Optimierungsprojekten mit modernsten Lösungen. Vom Store-Management und Webshop, über Logistik und Professional Service bis zum Unternehmenscontrolling bildet das xReach Reference Framework umfassend State of the Art-Prozesse ab, die sich durch ihre Effizienz in der Branche bewährt haben. Diese Referenzprozesse stehen Ihnen als Leitfaden für Ihre Unternehmensoptimierung zur Verfügung. Gleichzeitig ist durch xReach sichergestellt, dass die dargestellten Abläufe auch ohne zusätzliches Customizing durch unser Systemportfolio unterstützt werden. Damit bietet sich die Gelegenheit, Cutting Edge-Technologien auf einer konsolidierten Basis unverzüglich für das eigen Unternehmen zu nutzen.

*

Kontaktieren Sie uns!

Wir beraten Sie gerne individuell.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.